Über mich

10 Fakten über mich

Über mich:

Hallo, ich bin Sandra Neumaier und meine Mission ist es, Menschen mit meiner Arbeit zu inspirieren und sie dabei zu begleiten, ihr Potenzial zu entdecken.

Seit vielen Jahren begeistert mich das Thema Persönlichkeitsentwicklung. Mich fasziniert es zu verstehen, wie unser Gehirn und menschliches Verhalten funktioniert. Wir Menschen haben (vermutlich als einzige Spezies) jede Menge Möglichkeiten unsere Persönlichkeit bewusst zu entwickeln und mehr und mehr zu unserer besten Version heranzuwachsen. Deshalb verbringe ich jede freie Minute damit unzählige Bücher, Vorträge, Podcasts und Seminare zu diesem Thema zu verschlingen, um mein Wissen zu erweitern. Am meisten Freude habe ich daran, dieses Wissen bei meiner Arbeit zur Anwendung zu bringen. Wenn ich erleben darf, wie ich Menschen damit inspirieren kann und wie sich deren Leben dadurch zum Positiven verändert.

Meine Werte:

  • MUT: denn für Veränderung braucht es immer eine Portion Mut.
  • Vertrauen: ist die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
  • Wertschätzung: jeder Mensch hat ein Grundbedürfnis nach Anerkennung und Wertschätzung. In der Arbeit mit Menschen ist Wertschätzung daher unerlässlich.
  • Empathie: sich in den anderen Menschen einfühlen zu können, seine Perspektive zu verstehen und ihm das zu geben was er braucht, um sich verändern zu können, ist die Basis meiner Arbeit. 
  • Humor: denn er macht das Leben angenehm und die persönliche Entwicklung leichter. Lernen funktioniert in einer humorvollen Atmosphäre viel besser und eine positive Grundstimmung hilft bei der Veränderung. 

Was gibt es noch über mich zu berichten?

Vor meiner Selbstständigkeit habe ich 16 Jahre in der freien Wirtschaft gearbeitet. Zuerst im Handel und anschließend acht Jahre in der Automobilbranche bei einem mittelständischen Dienstleistungsunternehmen. Neben meiner Tätigkeit als Controllerin habe ich mich mit den Themen Projektmanagement, Projektleitung, NewWork, agilem Arbeiten (Scrum, Kanban etc.), WorkingOutLoud, Visualisierung, neuen Raumkonzepten, CoWorkSpace, arbeiten in übergreifenden Teams und vielem mehr beschäftigt. Dabei ging es darum die Zufriedenheit der Menschen zu verbessern und gleichzeitig einen Mehrwert für die Firma zu schaffen. Vernetzung, Innovation, Kreativität, Schnelligkeit und Effizienz.

Außerdem liebe ich das Reisen und das Entdecken anderer Kulturen. Was gibt es Spannenders als zu erforschen, wie Menschen in anderen Teilen dieser Erde leben, denken und fühlen? Auf meiner dreimonatigen Reise durch Neuseeland 2017 hatte ich viel Zeit zum Forschen, aber auch zum Nachdenken. Alleine mit meinem Rucksack und meinem Reisegefährten Honda „Jonny“, der gleichzeitig auch mein Bett, meine Küche, meine Couch und einfach mein ganzes Zuhause war. Ich bin wochenlang durchs Land gefahren und war fasziniert von der unglaublichen Schönheit dieser Inseln und von ihren Menschen.

Viel Zeit und eine inspirierende Umgebung, das war der Auslöser für mich:
Ich wollte nicht mehr zurück in einen „normalen“ 9 to 5 Job und jeden Tag 8 Stunden im Büro sitzen, denn ich wollte mehr, ich wollte etwas verändern, den Menschen etwas geben und einen echten Mehrwert stiften. Naja, es dauerte dann tatsächlich noch fast 3 Jahre bis ich den Gedanken in die Tat umgesetzt habe und auf dem Weg dorthin gab es viele Höhen und Tiefen, aber ich habe es keine Sekunde bereut diesen Schritt getan zu haben.

Ich bin davon überzeugt, dass es in Zeiten des Höher, Schneller, Weiter, des Überflusses, der Informationsflut und der schier unerschöpflichen Möglichkeiten wichtig ist, immer wieder anzuhalten, nach Innen zu blicken und sich auf das WESENtliche zu besinnen.

Minimalismus ist für mich das passende Wort dafür. Sich die Frage zu erlauben: Was brauche ich wirklich für ein gutes Leben? 

Wir dürfen uns fragen von was wir alles ZU VIEL haben:

Zu viel Ablenkung, zu viel Konsum, zu viele Dinge, zu viele Medien, zu viel im Außen, zu viele limitierende Glaubenssätze und Überzeugungen, zu viele Vorurteile, zu viel Stress, zu viele Informationen, zu viel Social Media und zu viele Möglichkeiten…

Und im Gegenzug haben wir dafür vielleicht zu wenig Mut? Zu wenig Sinn? Zeit? Gesundheit? Glück? Erfüllung? Freude? Bewegung? Natur?

Ich hole die Menschen an dem Punkt ab, an dem sie gerade stehen, individuell und persönlich. Dabei sehe ich mich als Impulsgeber, Mutmacher und Wegbegleiter. 

Der Mensch als einzigartiges Individuum steht dabei für mich immer im Mittelpunkt meines Handelns.

Sandra Neumaier
Expertin für Gehirnbedienung®

Interesse geweckt?

Herzensmensch Sandra Neumaier

 Ich bin Teil der HerzensMenschen Community.

„HerzensMenschen ist die Community für eine respektvolle, wertschätzende und menschliche Gesellschaft und Wirtschaft mit Menschen, die sich für ein Leben durch Verstand mit HERZ für Erfolg entschieden haben. Ein durch Menschlichkeit erfülltes Leben zu führen und andere zu unterstützen. Sie groß zu machen, statt klein zu halten. Menschen wieder in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen.“

Yale Zertifikat